Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Neuenkirchen

Eine 95-Jährige erinnert sich an die Zeit in Schlesien

Treffen der Heimatvertriebenen aus Schreibendorf nach 73 Jahren

Donnerstag, 7. November 2019 - 17:00 Uhr

von Newsdesk

Foto: Privat

Die älteste Teilnehmerin des Schreibendorfer Treffens war Adelheid Pohl (am Tisch, 2. v. r.) aus Steinfurt. 73 Jahre nach der Vertreibung aus Schlesien kamen die Schreibendorfer in dieser Woche zu einem Treffen zusammen.

Vor 73 Jahren landeten nach der Vertreibung aus den deutschen Ostgebieten etwa 100 Bewohner des Dorfes Schreibendorf in Schlesien in Neuenkirchen. In dieser Woche trafen sich einige der Schreibendorfer in der „Heimatstube“ der Bäckerei Werning bei Kaffee und Kuchen. Die älteste Teilnehmerin war Ade...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0