Neuenkirchen

Ex-Freundin: Der Angeklagte hat zwei Gesichter

Mordprozess gegen 55-jährigen Neuenkirchener geht weiter

Freitag, 17. Juli 2020 - 17:00 Uhr

von Monika Koch

Foto: Jens Kampferbeck

Im Prozess gegen einen 55-jährigen Neuenkirchener wurde am Freitag die Ex-Freundin des Angeklagten gehört. Vor etwas über einem Jahr wurde die Mutter des Angeklagten tot aufgefunden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, seine Mutter im Brunnen auf dem Firmengelände ertränkt zu haben.

„Am liebsten würde ich meine Eltern mit der Axt erschlagen“, zitierte am Landgericht Münster die frühere Lebensgefährtin den 55-jährigen Gärtnermeister aus Neuenkirchen. Der steht wegen Mordes aus Habgier in der Nacht auf den 26. Juni 2019 vor der Schwurgerichtskammer. Die Staatsanwaltschaft wirft ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0