Neuenkirchen

Jörg Rauße führt künftig den Verkehrsverein Pro Neuenkirchen

Reinhard Holthaus stellte sich nach 21 Jahren nicht zur Wiederwahl

Dienstag, 27. Juli 2021 - 17:00 Uhr

von Elvira Meisel-Kemper

Foto: Elvira Meisel-Kemper

Abschied nach 21 Jahren: Reinhard Holthaus (l.) stellte sich nicht zur Wiederwahl auf. Der 2. Vorsitzende Chris Witthake verabschiedete ihn.

Nach 21 Jahren stellte sich Reinhard Holthaus auf der Jahreshauptversammlung des Verkehrsvereins Pro Neuenkirchen nicht mehr zur Wiederwahl als 1. Vorsitzender. Seinen Platz nahm Jörg Rauße ein und führte die Jahreshauptversammlung bis zum Ende. Auch Ralf Helming stellte sich nicht nur Wiederwahl. ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0