Keine Gala für die Roten Husaren

Keine Gala für die Roten Husaren

Die Gala der Roten Husaren fällt aus.

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage sagen viele Vereine und Gruppen ihre Termine ab:

Die Roten Husaren sagen ihre Gala „Die Roten Husaren präsentieren“, die für Samstag, 8. Januar geplant war, ab. Der weitere Vorverkauf ist eingestellt. Alle bereits verkauften Eintrittskarten werden vom Verein in den nächsten Wochen per Rücküberweisung erstattet. „Es gibt für alle, die eine Karte gekauft haben, dabei nichts zu tun“, heißt es in einer Pressemitteilung. Nach reiflicher Überlegung in der Vorstandschaft sei die Entscheidung gefallen. „Gesundheit geht allemal vor“, heißt es weiter. Wie es mit dem geplanten Einstieg ins bundesweite Turniergeschehen ab Januar weitergehen soll, ist Stand heute unklar. Der Bund Deutscher Karneval versucht zu realisieren, was die Gesetzeslage zulässt, an die Folgen einer möglichen erneuten Absage seiner Meisterschaften wie schon im Vorjahr mag man dort noch gar nicht denken.

Die Bezirksregierung Münster hat die vom Bürgerbusverein geplanten Fahrten an den Adventssamstagen abgesagt.

Der Adventsbasar der katholischen Frauengemeinschaft (Kfd) findet ebenfalls nicht statt.