Neuenkirchen erinnert sich

Das letzte Armenhaus stand an Marienstraße

Statusbericht des damaligen Pfarrers

Samstag, 1. Januar 2022 - 10:00 Uhr

von Newsdesk

Foto: Bernhard Altenhülsing

Das letzte Armenhaus der Gemeinde Neuenkirchen stand an der Marienstraße.

Das letzte Armenhaus der Gemeinde Neuenkirchen stand an der Marienstraße. Es wurde im Jahre 1974 abgebrochen. Daran erinnert Bernhard Altenhülsing in seiner heutigen Ausgabe seiner Serie „Neuenkirchen erinnert sich“.Aus dem Statusbericht des damaligen Pfarrers Gerard Krämer vom 7.7.1723 geht hervor...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0