Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Neuenkirchen

Seit Käfer und Isetta hat sich so einiges geändert

Mittwoch, 13. Januar 2016 - 16:00 Uhr

von Jörg Homering

Die EU schreibt jedem Führerscheininhaber vor, sich über Neuigkeiten im Straßenverkehr selber fortzubilden. Doch tun wir das? Rund 80 Senioren wollten sich am Dienstag im Karl-Leisner-Haus auf Einladung der Rentnergemeinschaft Neuenkirchen über die modernen Herausforderungen informieren.

Der Führerschein ist noch groß und grau, er hat schon 50 oder 60 Jahre auf dem Buckel. Damals fuhren noch Käfer und Isetta auf der Straße, die eigene Fahrprüfung liegt ewig zurück. Und heute? Alles ist schneller, größer und gefährlicher geworden, vieles hat sich geändert. Rund 80 Senioren wollten s...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Möchten Sie weiterlesen?


Ich habe noch kein digitales Abonnement


 Registrieren

Wenn sie bereits einen Zugang besitzen, können Sie sich hier anmelden



Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0