Neuenkirchen

Stress bei simuliertem Kellerbrand

Freiwillige Feuerwehr übt zweimal im abbruchbereiten früheren Feuerwehrgerätehaus

Montag, 12. Oktober 2020 - 06:00 Uhr

von Jens Keblat

Foto: Keblat

Bereit? Kurz vor dem Beginn der Übung gibt es nochmal Augenkontakt – gleich könnte die Sicht dann schwierig werden.

Kellerbrand, zwei vermisste Personen und ein Atemschutznotfall – das Ganze zwei Mal, an zwei Tagen und immer eine gute Sache: Die Freiwillige Feuerwehr durfte sich am vergangenen Wochenende gleich zwei Mal in dem früheren und jetzt abbruchbereiten Feuerwehrgerätehaus austoben und den Notfall proben...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0