Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Neuenkirchen

Viele Vorbereitungen, Segen und eine Nachtwache

Montag, 28. März 2016 - 16:30 Uhr

von Stefan Kösters

Sie brannten - und waren weithin sichtbar. Zahlreiche Osterfeuer gab es in Neuenkirchen und St. Arnold. Eines davon auf dem höchsten Punkt des Dörper Bergs, ein weiteres traditionell auf dem Hof Fislage in der Roten Erde.

Pater Benjamin Cherayath musste am Ostersonntag gleich zweimal ran. Von den zahlreichen genehmigten Osterfeuern zündete er mit seinem christlichem Segen die beiden größten in Neuenkirchen an: Das von weithin sichtbare der katholischen Landjugend (KLJB) auf dem höchsten Punkt des Dörper Bergs und da...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Möchten Sie weiterlesen?


Ich habe noch kein digitales Abonnement


 Registrieren

Wenn sie bereits einen Zugang besitzen, können Sie sich hier anmelden



Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0