Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Neuenkirchen

Zwei Gemeinden - eine Verwaltung

Samstag, 16. Januar 2016 - 10:30 Uhr

von Bernhard Altenhülsing

Blick in die gemeinsame Geschichte von Neuenkirchen und Wettringen: Im 19. Jahrhundert wurden beide Orte gemeinsam verwaltet. So ließ der gemeinsame Bürgermeister die Wettringer Polizei in Neuenkirchen regelmäßig zum Rapport erscheinen.

Durch königliche Verfügung vom 31. Dezember 1818 erhielt Friedrich Wilhelm Müller den Auftrag, außer Neuenkirchen auch Wettringen mit zu verwalten und in Neuenkirchen zu wohnen. Neuenkirchen war 1815 zu Preußen und 1816 zum Kreis Steinfurt gekommen. Seither wurden beide Gemeinden bis 1884 bei getre...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Möchten Sie weiterlesen?


Ich habe noch kein digitales Abonnement


 Registrieren

Wenn sie bereits einen Zugang besitzen, können Sie sich hier anmelden



Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0