Rheine

„Alte Kirchstraße“: Eine wichtige „Geschäftsstraße“

Kuriose, ungewöhnliche und spannende Straßenbezeichnungen in Mesum - Teil 15

Mittwoch, 5. Mai 2021 - 14:00 Uhr

von Franz Greiwe

Das Gemeindehaus, auch als „Rathaus“ bezeichnet, wurde um 1910 am Eingang der Alten Kirchstraße errichtet.

In Mesum hat kaum jemand Schwierigkeiten, die „Alte Kirchstraße“ zu finden. Wie keine andere Mesumer Straße besitzt sie an beiden Enden je ein markantes, ortsbildprägendes Gebäude: Gemeindehaus und alte Kirche. Sie führt über etwa 350 Meter von der Nielandstraße nach einem sanften Bogen gen Süden b...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0