Rheine

2G-Bändchen als Nachweis für die Innenstadt

50 Ausgabestellen für Stoff- und Papierbänder

Mittwoch, 8. Dezember 2021 - 14:14 Uhr

von Newsdesk

Foto: Privat

Ab sofort gibt es die 2G-Bändchen in Rheine an über 50 Ausgabestellen.

Ab sofort erleichtern 2G-Bändchen in Rheine das Einkaufen und Bummeln. Die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW erlaubt den Zutritt zum Einzelhandel und der Gastronomie nur geimpften und genesenen Kunden. Aus diesem Grund gibt es in Rheine die sogenannten 2G-Bändchen für den Einzelhandel, die Gastronomie und für die Veranstaltungen. „Hierbei handelt es sich um wasserbeständige Stoffbänder wie auch um Papierbänder mit Klebestreifen im Design der winter:city“, erläutert die EWG Rheine. Die Bändchen sind unter Vorlage des Ausweises und Impf- bzw. Genesenenzertifikates an über 50 Ausgabestellen in Geschäften oder der Gastronomie erhältlich. Eine Übersicht aller Ausgabestellen wird in Kürze hier zu finden sein: www.wintercity-rheine.de

Nur am Ausgabetag gültig

Die Bändchen werden mit dem jeweils aktuellen Datum versehen und dienen als 2G-Nachweis. Sie sind nur für den Tag der Ausgabe gültig und können nicht übertragen werden. Statt der Bändchen ist auch weiterhin ein Nachweis mit Impfzertifikat und Ausweis möglich.

„Mit den 2G-Bändchen haben wir in enger Absprache mit der örtlichen Ordnungsbehörde eine gute Ergänzung zu den gängigen Kontrollen geschaffen“, schreiben EWG-Geschäftsführer Ingo Niehaus und Birgit Rudolph, Geschäftsführerin von „Rheine. Tourismus. Veranstaltungen“. „Dies wird die Abläufe sowohl für die Händlerinnen und Händler als auch für die Kundinnen und Kunden beschleunigen und vereinfachen.“

Handelsverein ist überzeugt

Susanne Schmidt, 1. Vorsitzende vom Handelsverein, zeigt sich von der Bändchen-Lösung ebenfalls überzeugt: „Dank der Bändchen, die die Kunden nach erfolgter 2G-Kontrolle um ihr Handgelenk bekommen, bleibt eine erneute Kontrolle im nächsten Geschäft erspart. So macht das Shoppen trotz Einschränkungen Spaß.“

MV-Newsletter „5 vor fünf“

Erhalten Sie jeden Freitagnachmittag den persönlichen Wochenrückblick aus unserer Redaktion. Kostenlos, unverbindlich, direkt in Ihr Postfach.
  ja    nein 

Weitere Informationen finden Sie hier.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.