Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rheine

A-Bomben gefahren und die Truppe in aller Welt versorgt

Logistiktruppe: Von der norddeutschen Tiefebene in den Kosovo

Sonntag, 1. Juli 2018 - 10:00 Uhr

von Matthias Schrief

Foto: Matthias Schrief (MV-Archiv)

Mit Beginn der Auslandseinsätze machten sich die Nachschub- und Instandsetzungseinheiten zur Eigensicherung mit den Waffen vertraut. Ein Zwischenfall an der berühmt-berüchtigten Brücke in der Stadt Mitrovica verdeutlichte später, dass das auch nötig war.

Oberst a.D. Jörg Walter (74 ) führte das Logistikregiment 11 mit seinem Sitz in der Kaserne Rheine-Gellendorf bis zu dessen Auflösung im September 2003. Von insgesamt 46 Jahren, die Logistik- und Nachschubverbände der Bundeswehr in der Emsstadt stationiert waren, war Walter allein zehn Jahre lang d...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0