Rheine

Aktion in Rheine: 760 Impfungen in fünf Stunden

So lief es – und so geht es weiter

Dienstag, 14. Dezember 2021 - 14:40 Uhr

von Wolfgang Attermeyer

Foto: Eva Boolke

Begehrter Stoff: Viele Menschen nahmen auch am Sonntag wieder Wartezeiten vor dem Rathaus in Kauf, um sich impfen zu lassen.

Der Bedarf und die Nachfrage nach Impfungen sind groß, und entsprechend war das offene Corona-Impfangebot am Nikolausmarkt-Sonntag im Rathaus ausgestattet. Die Bilanz nach fünf Stunden am Nachmittag konnte sich sehen lassen: „760 Impfungen wurden verabreicht“, teilte Bürgermeister Peter Lüttmann am Sonntagabend erfreut mit. Er dankte „allen, die mitgeholfen haben“, besonders der Ärzteschaft in Rheine. Trotz coronabedingter zusätzlicher Belastungen in den Arztpraxen und der dortigen Impfungen erklären sich immer wieder Ärztinnen und Ärzte mit ihren Praxisteams bereit, weitere Impfaktionen außerhalb ihrer Praxen durchzuführen, hob er hervor.

In der Bevölkerung erreichte die Aktion damit nachweislich ihre Zielgruppe. „Top organisiert“, sagte eine MV-Leserin im Nachhinein. Sie habe sich dort „spontan boostern lassen, als ich von meinen Nachbarn erfahren habe, wie schnell das geht – trotz des großen Andrangs“. Auch in den nächsten Tagen gibt es weitere Impfaktionen, teils offen, teils mit vorheriger Terminbuchung:

  • So bietet die Stadt Rheine am kommenden Sonntag, 19. Dezember, von 9 bis 15 Uhr im Gebäude der Abendrealschule in Rheine (Mittelstraße 45) eine weitere Impfaktion an. Zur Verfügung steht ausschließlich der Impfstoff von Moderna (Mindestalter 30 Jahre). Eine Terminbuchung ist online möglich: www.terminland.eu/impfaktion-stadt-rheine
  • Im Rahmen vom „Advents-Impfen“ der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) öffnen zwei Einrichtungen am kommenden Samstag, 18. Dezember, ihre Türen, zum einen die Gemeinschaftspraxis Dr. Schulte/Groß/Julius (Poststraße 2) von 9 bis 12 Uhr. Möglich sind Erst- und Zweitimpfungen (ab 16 Jahren) und Booster-Impfungen (ab 18 Jahren) mit einem mRNA-Impfstoff (Moderna/Biontech). Auch wer dort kein Patient ist, kann spontan vorbeikommen.
  • Am Samstag führt auch das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ, Radiologie und Nuklearmedizin) an der Frankenburgstraße 32 erneut eine Impfaktion durch, in der Zeit von 8 bis 12.30 Uhr, darüber hinaus auch am morgigen Mittwoch (15. Dezember) und am Mittwoch, 22. Dezember, jeweils von 16 bis 20.30 Uhr. Es werden Booster-Impfungen, Erstimpfungen und Zweitimpfungen mit mRNA-Impfstoffen durchgeführt, informiert das MVZ.
  • Zudem können Interessierte einen Termin zur Impfung an den folgenden Tagen direkt über das Internet oder unter 0163/9259319 vereinbaren. Impfen mit Termin ist am 28., 29. und 30. Dezember möglich. www.mvz-rheine.de
  • Die Impfaktionen des Kreises Steinfurt am kommenden Samstag und Sonntag, 18. und 19. Dezember, im Berufskolleg an der Frankenburgstraße 7 sind ausgebucht. Aktuell gibt es dafür keine freien Termine.

MV-Newsletter „5 vor fünf“

Erhalten Sie jeden Freitagnachmittag den persönlichen Wochenrückblick aus unserer Redaktion. Kostenlos, unverbindlich, direkt in Ihr Postfach.
  ja    nein 

Weitere Informationen finden Sie hier.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.