Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rheine

Badewannenrallye – mit allen Extras

Nasses Spektakel zog Massen von Zuschauern zur Bockholter Emsfähre

Freitag, 3. August 2018 - 14:00 Uhr

von Paul Nienhaus

Foto: MV-Archiv

Fliegender Wechsel an der künstlichen Insel. Die sensationshungrigen Zuschauer des Badewannenrennens lauerten darauf, dass die Freizeitkapitäne ins Wasser fielen.

Die Erfrischung mitten im Hochsommer 1993 war vorprogrammiert. Zum Badewannenrennen auf der Ems hatte die Katholische Landjugend-Bewegung Mesum an die Bockholter Emsfähre eingeladen. Und es war gewaltig was los. Der damalige MV-Chronist beschrieb das Spektakel mit den Worten: „Wer sich am Sonntagnachmittag erholen und die Ruhe der Natur genießen wollte, für den war die Bockholter Fähre in Mesum wohl kaum das richtige Ausflugsziel. Eine Unmenge von motorisierten Besuchern und Spaziergängern, lustige Schlager aus den Lautsprechern, Hunderte von Zuschauern, die sich an den Emsufern den besten Aussichtsplatz sicherten, und 112 Akteure im trüben, aber auch erfrischenden Nass des Flusses malten dort ein chaotisches und zugleich sehenswertes Bild.“

Die 28 Vierer-Teams hatte alle das Ziel, einen gesteckten Parcours in möglichst kurzer Zeit zu absolvieren, wobei sie nach Herzenslust von einer Großzahl von Schaulustigen angefeuert wurden. Riesengroß war der Spaß, wenn ein Team die Kontrolle verlor und in der Ems landete.

MV archiv

Das MV archiv hat die Zeitungen seit dem 1. September 1949 im Überblick und lässt sich dank Volltext-Suchfunktion durchsuchen. Für MV digital+-Kunden ist der Zugriff auf das MV archiv inklusive.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.