Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rheine

Digitale Pixel statt Pinsel und Farbe

Kunstprojekt macht virtuelle Realität in Rheines Innenstadt erlebbar

Mittwoch, 5. Dezember 2018 - 17:00 Uhr

von Kristina Sehr

Foto: Kristina Sehr

Thomas Bratze (l.) und Keez Duyvez (r.) erschaffen Kunst im digitalen Raum – und zeigen Schülern im temporären Atelier an der Münsterstraße 28, wie das geht.

Keez Duyvez schreitet vorsichtig den Raum ab. Er sieht nicht, in welche Richtung er sich bewegt– und er sieht es doch. Auf dem Kopf trägt er eine Virtual-Reality-Brille, die ihn in eine eigene Welt eintauchen lässt. Ein Beamer projiziert das Bild auf die Wand, das der niederländische Künstler gerad...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0