Rheine

Digitale Zähler kosten zusätzlich

Stadtwerke legen Digitalisierungskosten fortan auf Kunden um

Mittwoch, 24. November 2021 - 17:00 Uhr

von Matthias Schrief

Foto: dpa

Stadtwerke-Kunden, die bereits einen digitalen Stromzähler eingebaut haben, zahlen künftig etwa zehn Euro mehr im Jahr. Alte Modelle werden sukzessive ausgetaucht, wenn die Eich-Gültigkeit ausläuft – das kann bei manchen Geräten aber noch bis 2031 dauern.

Stadtwerke-Kunden, bei denen als Stromzähler ein sogenannter Smart-Meter im Einsatz ist, müssen künftig einen höheren Grundbetrag zahlen als Kunden, bei denen noch ein alter, analoger Ferarris-Zähler in Betrieb ist.Infoschreiben„Wenn bei Ihnen eine moderne Messeinrichtung oder ein intelligentes Mes...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0