Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rheine

Ein bisschen Spaß tut gut

Donnerstag, 11. Februar 2016 - 11:30 Uhr

von Achim Giersberg

Robert Möllers aus Rodde fährt gerne Quad - und lässt benachteiligte und behinderte Kinder daran teilhaben. Bundesweit hat er schon 430 Mitstreiter gefunden.

Als Kind habe ihm einmal ein Baggerfahrer ein Foto seines Arbeitsgeräts geschenkt, als er bemerkt hatte, wie fasziniert der kleine Robert von der Technik war. "Da war ich infiziert", sagt Robert Möllers. Beruflich zog es den 39-Jährigen aus Rheine-Rodde zu Lkw hin, privat wurden Quads zu seinem Hob...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Möchten Sie weiterlesen?


Ich habe noch kein digitales Abonnement


 Registrieren

Wenn sie bereits einen Zugang besitzen, können Sie sich hier anmelden



Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0