Rheine

Ein „ganzer Kerl“ aus der Bronx

Blick ins MV-Archiv: Dschelada-Neuzugang aus New York im Naturzoo

Samstag, 11. August 2018 - 19:30 Uhr

von Paul Nienhaus

Foto: Archiv

Erste Bekanntschaft unter Dscheladas: Dominick (l.) wurde im Sommer 2008 vom damals ranghöchsten Weibchen Gertje freundlich begrüßt.

Ein ganzer Kerl aus New Yorks Problem-Stadtteil Bronx traf im Sommer 1998 im Rheiner Naturzoo ein. Dominick, ein männlicher Dschelada erlebte ein unterschiedliches „Hallo“ in der Damenwelt der Blutbrustpaviane. Während das damals ranghöchste Weibchen Gertje sich sofort an den neuen Haremschef heranschmiss und ihn zunächst ganz allein beanspruchte, zeigten sich andere Kolleginnen anfangs eher desinteressiert.

Der neue Chef in der einen von zwei Rheiner Zuchtgruppen brachte eine ganz besondere genetische „Mitgift“ mit nach Rheine, denn er verfügte über eine Blutlinie, die zu verschwinden drohte. Weil in seiner bisherigen Haltung im Bronx-Zoo in New York keine Zuchtaussichten bestanden, beschloss das internationale Arterhaltungsprogramm, dessen Zuchtbuch in Rheine geführt wird, den Transport über den Atlantik.

Bevor Dominick die Flugreise antreten durfte, galt es zunächst, jede Menge Papierkram zu bewältigen. Insgesamt sieben Monate beanspruchten die Vorbereitungen, die Korrespondenz füllte hinterher einen kompletten Aktenordner.

MV archiv

Das MV archiv hat die Zeitungen seit dem 1. September 1949 im Überblick und lässt sich dank Volltext-Suchfunktion durchsuchen. Für MV digital+-Kunden ist der Zugriff auf das MV archiv inklusive.


Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.