Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rheine

„Ein Morgen vor Lampedusa“

Niederdeutsche Bühne Rheine erinnert an Katastrophe im Mittelmeer

Mittwoch, 22. Mai 2019 - 12:00 Uhr

von Newsdesk

Foto: Stadt Rheine

Eine szenische Lesung muss ausgiebig geprobt werden: (v. l.) Martin Schmidt, Arne Seegers, Christine Surmann, Heribert Gausmann, Jona Stallmann und Christa Berning, es fehlt: Christoph Volkert.

Am Morgen des 3. Oktober 2013 ereignet sich unmittelbar vor der kleinen Insel Lampedusa eine der schlimmsten Tragödien im Mittelmeer: Ein mit 545 Flüchtlingen völlig überladener Kutter kentert, 368 Menschen ertrinken. Menschen aus Eritrea, Somalia, Äthiopien und Syrien, die vor Krieg und Armut gefl...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0