Rheine

Entscheidung über Straßenbenennung im Anne-Frank-Quartier vertagt

Lieber NS-Opfer als Krautwald?

Freitag, 11. Juni 2021 - 12:00 Uhr

von Paul Nienhaus

Foto: Jannik Tillar

Die Grundstücksfläche der ehemaligen Soccerhalle an der Anne-Frank-Straße ist mittlerweile zu einem Baugebiet entwickelt worden. Dabei entsteht auch eine neue Erschließungsstraße, über deren Bezeichnung der Kulturausschuss noch keine Entscheidung fällen wollte.

Die Neubenennung einer Straße im „Wohnquartier Anne-Frank-Straße“ ist vertagt worden. Dem Kulturausschuss lag der Beschlussvorschlag der Verwaltung und des Heimatvereins vor, in dem Neubaugebiet eine Straße nach dem Künstler Joseph Krautwald zu benennen. Das gefiel der SPD-Fraktion nur bedingt, sod...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0