Rheine

Fußgänger bringt Fahrradfahrerin zu Fall

Bahnhofsunterführung

Montag, 8. August 2022 - 15:37 Uhr

von Newsdesk

Foto: dpa

Polizisten stehen sich gegenüber. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Beim Versuch, einem Fußgänger auszuweichen, ist am Freitag in der Bahnhofsunterführung eine Fahrradfahrerin gestürzt und verletzt worden. Die Frau war nach Polizeiangaben gegen 13.30 Uhr in Richtung Arbeitsagentur unterwegs, als der Fußgänger plötzlich aus der Friedenstraße kommend nach links in die Bahnhofstraße abbog, ohne auf andere Verkehrsteilnehmer zu achten.

Die Fahrradfahrerin musste stark abbremsen, um eine Kollision zu vermeiden. Daraufhin stürzte sie und verletzte sich, teilte die Polizei mit. Der unbekannte Fußgänger gab später an, dass er einen Termin habe und entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um die Radfahrerin zu kümmern.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben und Angaben zu dem Fußgänger machen können, Telefon 05971/938-4215.

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.