Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rheine

Globalisierung: „Denken ohne Geländer“

200 Zuhörer bei Vortrag am „Dio“

Freitag, 14. Februar 2020 - 16:00 Uhr

von Newsdesk

Foto: Privat

„Die Geschwindigkeit, mit der uns Klimawandel, Ressourcenausbeutung, der Anstieg der Weltbevölkerung, Urbanisierung, Robotik, Künstliche Intelligenz sowie Änderungen der alten Ordnungen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft konfrontieren, erscheint uns oftmals als nicht mehr nachvollziehbar und daher als chaotisch“, sagte Referent Jörg Barandat bei seinem Vortrag im Gymnasium Dionysianum.

„Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum.“ Mit diesem Zitat des römischen Kaisers Aurelius begann Jörg Barandat seinen Vortrag zum Thema „Globalisierung – Schreckensszenario oder Herausforderung für strategisches Denken, Planen und Handeln“.Auf Einladung der Gesells...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0