Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rheine

„Höllenunternehmen“ endet mit Notausstieg

Chronologie eines Absturzes – Jetpilot Gerhard Hacker musste sich am 29. Mai 1967 mit Schleudersitz aus Starfighter retten

Samstag, 3. März 2018 - 17:00 Uhr

von Reiner Wellmann

Foto: Sven Rapreger

Der Starfighter hat bei seinem Absturz einen großen Krater auf einem Acker bei Schale gerissen. Gerhard Hacker zeigt das Bild, das die Luftwaffe am Tag nach dem Absturz machte.

Gerhard Hacker sollte recht behalten. Fünf Mal hatte der Fluglehrer und Testpilot den Trainingsjet probegeflogen. „Das Flugzeug war in der Werft gewesen. Bevor es wieder freigegeben werden konnte, mussten wir einen Testflug machen“, schildert der 78-Jährige. Aber mit dem zweisitzigen Starfighter TF...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0