Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rheine

„Ich war 19,ich wollte nicht sterben“

Erna de Vries sprach vor 300 Schülern in der Aula des Kopernikus-Gymnasiums über ihre Zeit in Auschwitz

Donnerstag, 7. November 2019 - 18:00 Uhr

von Klaus Dierkes

Foto: Sven Rapreger

Die 96-jährige Erna de Vries hat Auschwitz überlebt und berichtete davon 300 Schülern in der Aula des Kopernikus-Gymnasiums.

Ein wenig wacklig auf den Beinen ist die 96-jährige Erna de Vries natürlich schon. Aber geistig ist sie noch voll auf der Höhe. Über 90 Minuten lang berichtete die Zeitzeugin aus Lathen am Mittwochnachmittag in der Kopi-Aula über die Hölle des Vernichtungslagers Auschwitz, in dem sie mit ihrer Mutt...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0