Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rheine

In die „Fahrradstadt“ wird investiert

Bauausschuss hakt zwei Themen zur Infrastruktur-Verbesserung ab

Dienstag, 12. September 2017 - 17:45 Uhr

von Paul Nienhaus

Foto: Sven Rapreger

Fahrradfahren wird immer populärer: Die Politiker im Bauausschuss der Stadt Rheine reagierten auf diesen Trend und brachten in der jüngsten Sitzung u.a. Verbesserungen bei der Beschilderung der Fernradwege auf den Weg. Was den bereits beschlossenen Bau der Fahrradabstellanlage auf der Westseite des Bahnhofs angeht, konnte das Rathaus auf MV-Anfrage noch keinen konkreten Termin für den Baubeginn nennen.

Fahrradstadt Rheine – dieses Ziel rückt angesichts der Klimaschutzproblematik zunehmend ins Bewusstsein auch der Kommunalpolitik. Der Bauausschuss beschäftigte sich in seiner jüngsten Sitzung mit zwei Themen, bei denen es um die Verbesserung der Infrastruktur ging.So haben die Planer des Rahmenplan...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Möchten Sie weiterlesen?


Ich habe noch kein digitales Abonnement


 Registrieren

Wenn sie bereits einen Zugang besitzen, können Sie sich hier anmelden



Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0