Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rheine

Irgendwann geben die Muskeln auf

Die 27-jährige Jana Heidergott ist schwer krank und wünscht sich mehr Toleranz

Freitag, 17. Januar 2020 - 18:00 Uhr

von Kristina Sehr

Foto: Nadine Ribeiro

Hazel spendet Trost: Jana Heidergott mit ihrem kleinen Zwergpudel. Der Hund kann Janas Socken ausziehen, seine Leine selbst bringen, Schubladen und Türen schließen. So hilft Hazel im Alltag.

Als Jana Heidergott ihre Diagnose erhält, liegt hinter hier eine schier endlose Anzahl an Krankenhausaufenthalten. Vor ihr liegt ein neues Leben – eines, das ungewiss ist. Denn die Diagnose lautet: Lambert-Eaton-Syndrom. Eine Erkrankung, die alles verändert.Gerade einmal 27 Jahre alt ist Jana. Eine...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0