Rheine

Junger Mann am Ems-Einkaufszentrum überfallen

Täter flüchten nach Vorfall an der Franz-Kolck-Straße

Dienstag, 2. März 2021 - 10:33 Uhr

von Newsdesk

Foto: Friso Gentsch/dpa

Symbolfoto

Zwei noch unbekannte Männer haben am Freitagabend im Bereich des Ems-Einkaufszentrums einen jungen Passanten überfallen. Nach Polizeiangaben war der 21-jährige Rheinenser gegen 20.15 Uhr zu Fuß auf der Franz-Kolck-Straße unterwegs. Dort wurde er, eigenen Aussagen zufolge, plötzlich von zwei Männern verfolgt. Der 21-Jährige lief deshalb schneller und stolperte in Höhe der Lingener Straße. Die beiden Unbekannten traten daraufhin auf den am Boden liegenden Rheinenser ein. Als sich ein Auto näherte, ließen die Täter von ihrem Opfer ab und flüchteten.

Die beiden Unbekannten werden wie folgt beschrieben: Sie sind männlich, beide etwa 17 bis 21 Jahre alt und ungefähr 1,75 Meter groß. Beide waren dunkel gekleidet und hatten schwarze, mittellange Haare, die einer von ihnen mit einem Seitenscheitel trug. Die beiden Männer werden als südländisch beschrieben.

Karte

Die Polizei sucht Zeugen. Wer am Freitag im Bereich des Ems-Einkaufszentrums verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Angaben zu den Unbekannten geben kann, wird gebeten, sich zu melden. Hinweise an die Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.