Rheine

Knallgeräusch: Ursache rund 20 Kilometer entfernt

Stromstörung in keinem Zusammenhang

Dienstag, 30. Juni 2020 - 14:38 Uhr

von Matthias Schrief

Foto: picture alliance/dpa

Symbolbild

Ein Flieger, der die Schallmauer durchbrochen hat? Eine Explosion? Ein heftiges Gewitter? Etliche Rheinenser haben am Vormittag vor 11 Uhr einen Knall gehört. Der Rumms soll so heftig gewesen sein, dass in der Wohnung von Andreas Moschall in der Hauenhorster Straße sogar „die Bilder an der Wand gew...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0