Rheine

Neue Corona-Regeln in Johannes-Gemeinde

Gemeinde passt Regeln an neue Corona-Schutzverordnung an

Freitag, 26. November 2021 - 15:09 Uhr

von Newsdesk

Die Johannes-Kirche in Eschendorf.

Die Ev. Johannesgemeinde hat in der Presbyteriumssitzung am Donnerstag, 25. November, aufgrund der Corona-Lage und angesichts der neuen Corona-Schutzverordnung in NRW weitere Maßnahmen beschlossen:

  • In den Gottesdiensten gilt weiterhin Maske, Abstand und eine reduzierte Platzzahl. Die Plätze werden durch Ordner angewiesen. Es gibt keine freie Platzwahl.
  • Bei kirchlichen Gremien, die im Gemeindehaus tagen, gilt die 3G-Regel.
  • Gruppen und Kreise, die sich im Gemeindehaus treffen, müssen die 2G-Regel erfüllen.
  • Auf dem Ev. Friedhof Eschendorf gilt eine Maskenpflicht bei Beerdigungen in der Kapelle und auch im Außenbereich. Die Corona-Schutzverordnung NRW sieht außerdem die 3G-Regel für Beerdigungen vor.
  • Der Konfirmandenunterricht findet weiterhin statt. Hierbei wird – wie bisher – weiterhin Maske getragen.
  • Der Publikumsverkehr im Gemeindebüro wird eingeschränkt. Es wird um telefonische Voranmeldung und Absprache gebeten unter 05971/98950. Die Mitarbeitenden sind außerdem über E-Mail erreichbar.
  • Der Seniorenkreis wird nach dem 1. Dezember für dieses Jahr eingestellt.
  • Seelsorgliche Gespräche, auch Taufen und Trauungen, sind weiterhin möglich.
  • Zu den Heiligabend- und Weihnachtsgottesdiensten werden die Regelungen rechtzeitig bekannt gegeben.

Alle weiteren Informationen, aktuelle Änderungen und Kontakte findet man auf der Homepage der Gemeinde unter www.johannes-rheine.de.

Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.