Rheine

Opfern auch in Zeiten von Corona gedenken

Bürgerschützengilde 1616: Kranzniederlegung von Rheines ältestem Schützenverein

Montag, 6. Juli 2020 - 16:00 Uhr

von Julia van der Zee

Foto: Julia van der Zee

Im kleinen Kreis legte die Bürgerschützengilde 1616 am Samstag einen Kranz an der Hünenborg zum Gedenken an die Toten nieder.

Die Allgemeine Bürgerschützengilde Rheine 1616 feiert in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie zwar kein Schützenfest, an der Tradition der Totenehrung aber hält Rheines ältester Schützenverein fest. Am vergangenen Samstagabend legte eine kleine Abordnung einen Kranz an der Hüneborg nieder – natürl...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0