Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rheine

Piloten müssen in Kanada tieffliegen

MV-Serie „Zurückgeblättert“

Montag, 17. September 2018 - 11:30 Uhr

von Paul Nienhaus

Foto: MV-Archiv/Roll

Die Jetpiloten des JaboG 36 aus Rheine erfuhren im Sommer 1988, dass die den Tiefflug öfter im Ausland üben mussten.

Der „Kalte Krieg“ näherte sich vor 25 Jahren so langsam dem Ende. Ein Jahr vor dem Fall der Berliner Mauer bekam auch das in Rheine stationierte Jagdbombergeschwader 36 den „Wind of Change“ zu spüren, denn per Direktive aus dem Bundesverteidigungsministerium wurde die Zahl der Tiefflüge innerhalb d...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0