Rheine

Renaissance für die alte Vogelscheuche?

Ohne die Maisbeize Mesurol fallen Vögel über Saatgut her

Donnerstag, 28. Mai 2020 - 17:00 Uhr

von Matthias Schrief

Foto: picture alliance/dpa

Kehrt die Vogelscheuche wieder auf die Felder zurück? Die Landwirte in der Umgebung klagen derzeit über massive Saatgutverluste durch Vogelfraß. Der Grund: Das Insektizid Mesurol, mit dem das Saatgut behandelt war und auch als Vögel-Repellent verwendet wurde, darf seit April dieses Jahres nicht mehr eingesetzt werden.

Futterräuber. Saatgutdiebe. Geldräuber. Landwirt Heinrich Scharlau (57) ist auf Krähenvögel gar nicht gut zu sprechen. Innerhalb weniger Tage sind Schwärme schwarzer Vögel auf seinen Acker im Süden der Eschendorfer Aue niedergegangen. „Die haben auf diesem acht Hektar großen Feld gut 95 Prozent des...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0