Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Rheine

Schotthock: Mann will 15-Jährige ausrauben

Vorfall am Salierweg

Dienstag, 3. Dezember 2019 - 11:44 Uhr

von Newsdesk

Foto: dpa

Eine 15-jährige Fußgängerin ist am Montagabend Opfer eines Raubversuchs geworden. Gegen 17.30 Uhr bemerkte sie am Salierweg im Schotthock den unbekannten Mann, der ihr folgte. „An der Rückseite des dortigen K+K-Marktes sprach der 20- bis 30-Jährige sie an und forderte Bargeld“, schildert die Polizei. Das Mädchen sagte, kein Bargeld bei sich zu haben. „Nun schloss der Mann zu ihr auf, erfasste ihren Rucksack, drückte sie an die Wand des Gebäudes und forderte erneut Bargeld von ihr“, heißt es weiter. Die 15-Jährige wehrte sich, als ein Auto vorbeifuhr, ließ der Unbekannte sie los und flüchtete in Richtung Kirche.

Karte

Er war etwa 1,70 Meter groß und hatte eine sehr tiefe Stimme. Er sprach Deutsch mit einem Akzent und trug einen schwarzen Kapuzenpulli, schreibt die Polizei. Sie bittet um Hinweise unter Telefon 05971/938-4215.


Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.