Rheine

Vermisstensuche in Rheine

Polizei und Feuerwehr im Einsatz

Montag, 28. November 2022 - 09:30 Uhr

von Michel Fritzemeier, Nina Wickel

Foto: Michel Fritzemeier

Nachdem ein Fahrrad auf einem Bürgersteig, aber keine dazugehörige Person gefunden wurde, rückten Polizei und Feuerwehr in der Nacht zu Montag zu einer umfangreichen Suche mit Hubschrauber, Mantrailer-Hund und Drohne aus.

Gegen 23.30 Uhr am Sonntagabend wurde die Polizei Rheine zu einem Einsatz an die Neuenkirchener Straße alarmiert. Eine Anruferin machte die Polizei auf ein Fahrrad aufmerksam, das mitten auf dem Geh- und Radweg in der Nähe des Kalkwerks lag.

Bildergalerie

Vermisstensuche in Rheine

Montag, 28. November 2022
Vorheriges Bild Bild von Nächstes Bild

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Anzeige

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Foto: Michel Fritzemeier

Um den Lenker des Rads war ein beigefarbener Schal gewickelt und auf dem Gepäckträger war ein rosafarbener Pulli befestigt. Da völlig unklar war, warum das Fahrrad mitten auf dem Geh- und Radweg lag und keine Person am Fahrrad aufzufinden war, wurde unmittelbar eine Fahndung im Nahbereich eingeleitet. Zur Verstärkung der Suche wurden ein Hubschrauber und weitere Fahrzeuge der Polizei alarmiert. Ebenfalls rückte die Feuerwehr Emsdetten mit einer Drohne an. Auch ein Mantrailer-Hund (Personenspürhund) war im Einsatz. Trotz umfangreicher Suche wurde jedoch keine Person gefunden, sodass die die Suche gegen 3 Uhr ohne Ergebnis abgebrochen wurde.

Foto: Polizei

Die Polizei fragt: Wer kennt dieses Fahrrad oder die Kleidungsstücke?

Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Damenfahrrad der Marke Gazelle. Die Polizei hat das Rad sichergestellt und sucht die Besitzerin oder den Besitzer beziehungsweise Zeugen. Wer Hinweise zu dem Fahrrad oder den Kleidungsstücken geben kann, sollte sich bei der Polizei in Rheine unter der Telefonnummer 05971/938-4215 melden.

Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.