Rheine

„Vierngrund“: Kernland bestand aus Venn

Straßenbezeichnungen in Mesum – Teil 39

Dienstag, 26. Oktober 2021 - 16:30 Uhr

von Franz Greiwe

Foto: Franz Greiwe

Der Vierngrund ist eine verkehrsberuhigte, kurze Stichstraße mit nur wenigen Anliegern.

Im weitläufigen Gebiet nördlich des Lindvennwegs entstand ab Ende des 20. Jahrhunderts das große Wohngebiet „Mesum-Nord“ mit verschiedenen neuen Straßen. Dort befindet sich auch die Straße „Vierngrund“. Damit ist ein insgesamt etwa 200 Meter langer Stichweg benannt, der vom Hohe Heideweg aus zu meh...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0