Rheine

Witterungsbedingte Probleme bei der Zeitungszustellung

In eigener Sache

Montag, 8. Februar 2021 - 23:16 Uhr

von Newsdesk

www.mv-online.de/epaper

Liebe Leserinnen und Leser,

die Folgen des Wintereinbruchs halten die Region weiter auf Trab: Zwar sind inzwischen dank des unermüdlichen Einsatzes von Räumdiensten und Privatleuten die meisten Straßen und Wege wieder einigermaßen passierbar, doch die Zustellung der Tageszeitung gestaltet sich nach wie vor schwierig. Mehrere Zusteller unseres Medienhauses sind krankheitsbedingt ausgefallen, sind zum Teil auf eisglatten Straßen und Wegen gestürzt. Die entstandenen Lücken versuchen die übrigen Zusteller nun mit großem Engagement zu schließen.

Leider kann es aufgrund der geschilderten Situation weiterhin zu einer verspäteten, in Teilen auch zu keiner Lieferung Ihrer Tageszeitung kommen. Wir bedauern dieses außerordentlich und bitten daher weiterhin um Verständnis und Nachsicht, falls die Zustellung trotz aller Bemühungen nicht oder nur verspätet möglich sein sollte. Seien Sie versichert: Alle Mitarbeiter unseres Medienhauses geben weiterhin ihr Bestes, Ihnen trotz der widrigen Wetterverhältnisse Ihre Zeitung schnellstmöglich zuzustellen.

Wir gewähren Ihnen bis auf Weiteres kostenfreien Zugriff auf das ePaper, die digitale Ausgabe Ihrer Münsterländischen Volkszeitung. Sie können diese via Browser bequem auf allen Endgeräten lesen (Desktop-PC, Smartphone, Tablet): www.mv-online.de/epaper

Ihr Team der Münsterländischen Volkszeitung

Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.