Wettringen

Blutspende am 1. Adventswochenende

Bluttransfusionen sind auch in der Corona-Zeit wichtig

Samstag, 13. November 2021 - 15:00 Uhr

von Newsdesk

Das Rote Kreuz ruft in Wettringen am 1. Adventswochenende Freitag, 26. November, von 16.30 bis 20.30 Uhr und am Sonntag, 28. November, von 10 bis 14 Uhr in der Bürgerhalle, Unter den Linden 6, zur Blutspende auf.

Bluttransfusionen und Medikamente aus Blutbestandteilen sind für viele Patienten regelmäßig lebensnotwendig. Aber auch viele Behandlungen und Operationen erfordern lebensnotwendige Blutkonserven. Deshalb sind Blutspenden weiterhin sehr wichtig, heißt es in einem Pressetext. Alle Bürger Wettringens und in der Umgebung seien aufgerufen.


Größere Karte anzeigen

Gerade in der angespannten Zeit des Winters, wenn steigende Infektionszahlen verunsichern, sind Online-Terminreservierungen wichtig, um lange Warteschlangen zu vermeiden und damit höchste Sicherheit zu gewährleisten. „Selbstverständlich sind auch spontane Blutspenden möglich, weil wir ein gutes Hygieneschutz-Konzept im Einbahnsystem haben“, heißt es vom DRK. Spender müssten allerdings mit mehr Wartezeit – so wie früher – rechnen. Die Terminreservierung können über die DRK-Blutspende-App, die Website spenderservice.net oder den Link https://terminreservierung.blutspendedienst-west.de/m/Wettringen vornehmen.

Wer gesund und fit ist, kann Blut spenden. Menschen mit grippalen Infekten und Erkältungssymptomen sollen sich gar nicht auf den Weg zu einer Blutspendeaktion machen. Sie werden nicht zur Blutspende zugelassen. Begleitpersonen und Kinder von Blutspendern dürfen weiterhin aus Infektionsschutzgründen zur Blutspendenaktion nicht mitkommen. Außerdem werden Spender gebeten, einen eigenen Kugelschreiber und eine FFP2-Maske mitzubringen. Zum Blutspendetermin bitte unbedingt den Personalausweis mitbringen.

Bei Fragen steht die Blutspendebeauftragte Petra Viering, 0174/1822527, zur Verfügung.

MV-Newsletter „5 vor fünf“

Erhalten Sie jeden Freitagnachmittag den persönlichen Wochenrückblick aus unserer Redaktion. Kostenlos, unverbindlich, direkt in Ihr Postfach.
  ja    nein 

Weitere Informationen finden Sie hier.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.