Wettringen

Rettungsdienste und Feuerwehr nicht behindern

Gemeindeverwaltung gibt Hinweise zu Feuerwehrzufahrten und Hydranten

Donnerstag, 2. September 2021 - 15:00 Uhr

von Newsdesk

Foto: Lindwehr

Damit die Einsatzkräfte schnell zum Ort des Geschehens kommen, sollten Zufahrtswege und Stellflächen nicht von Fahrzeugen blockiert werden.

Besonders in dicht bebauten Wohngebieten ist darauf zu achten, dass durch das Anwohnerparken Rettungsdienste und Feuerwehr nicht behindert werden. In verkehrsberuhigten Bereichen darf im öffentlichen Verkehrsraum nur auf den dafür ausgewiesenen Flächen geparkt werden. Grundsätzlich muss so geparkt ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0