Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Wettringen

Schluss mit Flickwerk und Löchern

Samstag, 26. März 2016 - 12:00 Uhr

von Wolfgang Attermeyer

Schlaglöcher, Risse, Absackungen: 200.000 Euro will die Gemeinde Wettringen von nun an jährlich in die Sanierung und Erneuerung von Gemeindestraßen investieren. Der Bau- und Planungsausschuss hat die Straßen nach Schadensklassen eingestuft.

Sie haben Schlaglöcher oder Risse, wurden schon mal geflickt oder sind teilweise abgesackt: Zahlreiche Straßen in der Gemeinde sind in einem so schlechten Zustand, dass Verwaltung und Politik schon im Herbst 2015 ein länger angelegtes Ausbauprogramm erarbeitet haben. Es sieht eine jährliche Investi...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Möchten Sie weiterlesen?


Ich habe noch kein digitales Abonnement


 Registrieren

Wenn sie bereits einen Zugang besitzen, können Sie sich hier anmelden



Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0