Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Lokalsport Emsdetten

„Das ist schon ein schönes Gefühl“

Kanurennsport: Lea Ternirsen vom CC Emsdetten, Deutsche Meisterin im K4 über 500 Meter

Montag, 2. September 2019 - 17:40 Uhr

von Christoph Niemeyer

Foto: Freise

Gold schmeckt richtig gut: Die Beiß-Probe machte die Emsdettenerin Lea Ternirsen (2. von rechts) nach ihrem Sieg im Vierer des Landeskanu-Verbandes NRW über 500 Meter bei den Deutschen Meisterschaften am Wochenende auf dem Betzsee bei Brandenburg. Die CCE-Kanutin paddelte in der Altersklasse „Damen Junioren“ gemeinsam mit (v.l.) Svenja Hardy (Essen), Gina Zint (Lünen) und Vanessa Bülow (Hamm) zum Deutschen Meistertitel.

„Na, Lea. Wie schmeckt Gold denn so?“ „Ganz gut“, antwortet die 17-Jährige lachend. Denn am Wochenende holte Lea Ternirsen vom CC Emsdetten bei den Deutschen Meisterschaften im Kanurennsport auf dem Betzsee bei Brandenburg die Goldmedaille mit dem K4 des Landeskanu-Verbandes NRW über die 500 Meter ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0