Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Lokalsport Emsdetten

Den „Sieg“ zu spät eingewechselt

Nach schwacher zweiter Hälfte kommen die Borussen in Spexard über ein 1:1-Unentschieden nicht hinaus

Sonntag, 8. September 2019 - 19:24 Uhr

von Friedhelm Wenning

Foto: Bernd Oberheim

Youngster Kai Deradjat (l.) stand zum ersten Mal in der Startelf und vergoldete seinen Einsatz schon in der 2. Minute mit einem Tor.

Als Schiedsrichter René Gimmler in der 53. Minute Elfmeter für die Borussen pfiff, lief sich der bombensichere Schütze Jan Kortevoß noch warm. Kapitän Niklas Melzer übernahm die Verantwortung – und schoss links am Tor vorbei. Es wäre der Siegtreffer für die Emsdettener gewesen. So aber konnten sie ...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0