Kreis Steinfurt

Einbrüche in Wohnhäuser häufen sich

Polizei gibt Tipps zur Prävention

Samstag, 22. Januar 2022 - 17:00 Uhr

von Newsdesk

Foto: Holger Kraft/Pixabay

Symbolfoto

Das Thema Wohnungseinbruch beschäftigt die Polizistinnen und Polizisten der Kreispolizeibehörde in der der dunklen Jahreszeit von November bis Februar verstärkt. Einbrecher steigen zu jeder Tageszeit in Häuser und Wohnungen ein – in mehr als 80 Prozent der Fälle tagsüber, wenn die Bewohner bei der Arbeit, zum Einkaufen oder im Urlaub sind. In den Wintermonaten nutzen die Täter die früh einbrechende Dunkelheit – daher die häufig höheren Zahlen in der dunklen Jahreszeit.

Zugang möglichst schwer machen

Die Täter wollen Bewohnern nicht begegnen und haben es sehr eilig. Daher brechen sie ab, wenn der Zugang zum Gebäude zu schwierig oder nicht möglich ist. Es ist daher durchaus effektiv und sinnvoll, den Einbrechern den Zugang zu Haus oder Wohnung möglichst schwer zu machen. Wer einige Tipps berücksichtigt, kann sich schon kurzfristig besser schützen:

  • Schließen Sie Ihre Haus- und Wohnungstür ab, auch wenn Sie nur kurz weggehen.
  • Lassen Sie bei Türen mit Glasfüllung den Schlüssel niemals von innen stecken.
  • Halten Sie Türen und Fenster von Kellern und Dachböden stets verschlossen.
  • Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren – auch gekippte Fenster sind für Diebe wie offene Fenster.
  • Deponieren Sie ihren Haus- oder Wohnungsschlüssel niemals im Freien. Einbrecher kennen jedes Versteck!
  • Halten Sie die Hauseingangstür in Mehrfamilienhäusern auch tagsüber geschlossen. Prüfen Sie, wer ins Haus will, bevor Sie öffnen.
  • Tauschen Sie bei Verlust Ihres Schlüssels unverzüglich den Schließzylinder aus.
  • Lassen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus bei längerer Abwesenheit bewohnt erscheinen. Lassen Sie den Briefkasten von Nachbarn oder Freunden leeren. Rollläden sollten zur Nachtzeit (möglichst nicht tagsüber) heruntergelassen werden. Lassen Sie über Zeitschaltuhren ab und an Lichter im Haus brennen. Das suggeriert Anwesenheit.
  • Besser ist es noch, das Haus oder die Wohnung durch Sicherheitstechnik vor Einbrechern zu schützen und diese fachgerecht installieren zu lassen.

Infos dazu auf www.polizei.nrw/artikel/einbruchschutz-0

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.