Kreis Steinfurt

Horstmar: Seltsame Zeit überführt Betrüger

Angeblicher Sparkassen-Mitarbeiter will an Kontodaten

Mittwoch, 4. Mai 2022 - 15:12 Uhr

von Newsdesk

Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Ein Betrüger hat als angeblicher Mitarbeiter der Steinfurter Sparkasse bei einem Horstmarer angerufen, und behauptet, von dessen persönlichem Sparkassenbetreuer den Auftrag erhalten zu haben, fehlende Daten für die Push-TAN-Anwendung einzuholen. Über diesen Vorfall berichtet die Polizei.

Den echten Namen gekannt

Der Täter kannte den Namen des echten Sparkassenbetreuers ebenso wie den vollen Namen und die Adresse des Betroffenen. Obendrein hatte er es geschafft, dass beim Anruf auf dem Telefondisplay die tatsächliche Telefonnummer der Vermittlung der Sparkasse Steinfurt angezeigt wurde.

Ihm wäre die Tat vermutlich gelungen, wenn dem Horstmarer nicht die Uhrzeit und der Tag des Anrufes komisch vorgekommen wären, denn er wurde im Laufe des Gespräches stutzig und weigerte sich, dem Unbekannten seine Daten zu geben.

Im Nachhinein kontaktierte er seinen richtigen Sparkassenberater, welcher ihm nochmal versicherte, dass er niemanden dazu beauftragt hatte, seine fehlenden Daten einzuholen.

Die Polizei betont erneut, dass man am Telefon niemals sensible Informationen oder Daten preisgeben und nicht auf Geldforderungen eines Unbekannten eingehen sollte.

MV-Newsletter „5 vor fünf“

Erhalten Sie jeden Freitagnachmittag den persönlichen Wochenrückblick aus unserer Redaktion. Kostenlos, unverbindlich, direkt in Ihr Postfach.
  ja    nein 

Weitere Informationen finden Sie hier.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Leserkommentare

Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.