Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Kreis Steinfurt

„Irgendwann mal die Bundesliga pfeifen – das wärs“

Mohamad Shoman ist aus Syrien geflüchtet und längst in Dreierwalde angekommen

Freitag, 8. Februar 2019 - 17:50 Uhr

von Andreas Winnemöller

Foto: Andreas Winnemöller

Ein super Team: Manfred Brink (li.) und Mohamad Shoman kreiden für Brukteria die Plätze ab.

Mohamad Shoman ist 18 Jahre alt. Wer ihn trifft, erlebt ihn als einen völlig normalen jungen Mann. Doch ein paar Jahre seines Lebens waren alles andere als normal: Er lebte im Krieg. Denn die ersten 15 Jahre seines Lebens hat Shoman in Damaskus, der Hauptstadt von Syrien, verbracht. Dort herrscht s...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0