Kreis Steinfurt

Kreisetat bedroht die Kommunen

Bürgermeister fordern Nutzung der Ausgleichsrücklage

Samstag, 1. Oktober 2022 - 06:00 Uhr

von Newsdesk

Foto: Sven Rapreger

Für die Kommunen hat die Finanzplanung der Kreisverwaltung für 2023 massive Folgen, sie sehen sich in der finanziellen Handlungsfähigkeit bedroht. Die Bürgermeister sparen deshalb nicht an Kritik.

Der Kreis Steinfurt plant den Haushalt für 2023 originär ausgeglichen – im Klartext: ohne jedwede Inanspruchnahme seiner Ausgleichsrücklage. Das hat die Kreisverwaltung den 24 Kommunen des Kreises Steinfurt abschließend mitgeteilt.Kommunen können nicht mehr leistenFür die hat diese Finanzplanung al...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0