Kreis Steinfurt

Mit Feuchtsalz gegen die Glätte

Anhaltende Minustemperaturen lassen Salzvorräte des Kreises schrumpfen

Freitag, 12. Februar 2021 - 13:24 Uhr

von Newsdesk

Foto: Kreis Steinfurt, Dorothea Böing

Mit Schieber und Feuchtsalz gegen Schnee und Glätte. Rund 800 Tonnen Salz haben die beiden Straßenmeistereien des Kreises Steinfurt für den Räumdienst in den vergangenen Tagen verbraucht.

Die Salzvorräte der Straßenmeistereien des Kreises Steinfurt in Ibbenbüren und Steinfurt schrumpfen in diesen Tagen. Das berichtet der Kreis in einer Pressemitteilung am Freitag. Demnach machen anhaltend tiefen Temperaturen das Streuen von Salz notwendig, damit der Verkehr einigermaßen rollen kann....

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0