Kreis Steinfurt

Notruf-Störung wieder behoben

Update schränkte Erreichbarkeit von Polizei und Rettungsdienst ein

Donnerstag, 30. Juni 2022 - 09:29 Uhr

von Jens Kampferbeck

Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Im Kreis Steinfurt kommt es derzeit offenbar zu Störungen beim Notruf (Symbolfoto).

Die Notrufnummern 112 und 110 im Kreis Steinfurt waren am Donnerstagvormittag von einer vierstündigen Störung betroffen. Der Grund für den Ausfall sei ein Software-Update gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei vom Donnerstagmittag. Die Analysen zu den Ursachen werden demnach fortgesetzt.

Im Mobilfunknetz war es vereinzelt zu Verständigungsproblemen zum Notruf der Polizei (110) und der Feuerwehr/Rettungsdienst (112) gekommen, meldete die Warn-App „Katwarn“ am Donnerstagmorgen. Die 110 für die Polizei war komplett ausgefallen, teilte die Kreisverwaltung mit.

Foto: Jens Kampferbeck

Auch die Warn-App „Katwarn“ meldete die Störung.

In Notfällen sollte daher das Festnetz genutzt werden. Die Störung war seit etwa 8 Uhr bekannt, teilte die Kreisverwaltung mit.

MV-Newsletter „5 vor fünf“

Erhalten Sie jeden Freitagnachmittag den persönlichen Wochenrückblick aus unserer Redaktion. Kostenlos, unverbindlich, direkt in Ihr Postfach.
  ja    nein 

Weitere Informationen finden Sie hier.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung.

Leserkommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.