Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Kreis Steinfurt

Polizei sucht Verdächtigen mit Foto

Ermittlungen nach Kopfstoß in Eurobahn

Freitag, 17. Januar 2020 - 10:57 Uhr

von Newsdesk

Foto: dpa, Archiv

Die Polizei sucht einen bisher unbekannten Mann, der bereits am 16. Juni 2019 mehrere Fahrgäste der Eurobahn angegriffen haben soll. Die Tat geschah gegen Mitternacht im Zug zwischen Rheine und Münster.

Zunächst soll der Verdächtige einen Reisenden beim Halt des Zuges im Bahnhof Rheine-Mesum mit zwei Faustschlägen angegriffen und verletzt haben, anschließend kam es in Höhe des Bahnhofs Emsdetten zum zweiten Übergriff: Laut Bundespolizei gab ein Opfer an, von dem unbekannten Täter beleidigt worden zu sein. Daraufhin habe er den Mann mit seinem Mobiltelefon fotografiert. Der wiederum habe das Opfer mit einem Kopfstoß verletzt. „Der Täter hat den Zug an einem der nächsten Haltepunkte zwischen Emsdetten und Münster verlassen“, schreibt die Bundespolizei.

Foto: Bundespolizei

Die Bundespolizeiinspektion Münster hofft nun auf Zeugenhinweise unter Tel. 0800/6888000 (kostenfreie Servicenummer) oder an jede Polizeidienststelle.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.