Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Kreis Steinfurt

„Raser“: Kreis hat doch Rechtsmittel eingelegt

Behörde: Keine „Generalamnestie“

Dienstag, 24. März 2020 - 17:38 Uhr

von Newsdesk

Foto: picture alliance/dpa

Der Kreis schreibt, er habe sehr wohl Rechtsmittel gegen das „Raser“-Urteil des Verwaltungsgerichts Münster eingelegt.

Der Kreis Steinfurt widerspricht weiten Teilen des Artikels „Generalamnestie‘ für Verkehrssünder“ und schreibt, dass er „inhaltlich weitestgehend rechtlich und inhaltlich falsch“ sei. Es würden Zusammenhänge hergestellt, die irreführend seien und suggerierten, dass zukünftig alle Entscheidungen der...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0