Kreis Steinfurt

„Uneingeschränktes Vertrauen nötig“

Kreis-Vorsitzender des Paritätischen über neues Notvertretungsrecht

Freitag, 12. August 2022 - 14:00 Uhr

von Michael Hagel

Foto: dpa

Nach einem Unfall oder bei einer plötzlich auftretenden schweren Krankheit können Menschen nicht mehr entscheidungsfähig sein. Eine Vorsorgevollmacht schafft da Abhilfe.

Ein Begriff geisterte zuletzt durch viele gesundheitspolitische Debatten: das Notvertretungsrecht. Anfang des Jahres 2021 von Bundestag und Bundesrat beschlossen, soll es ab 2023 inkrafttreten. Doch was beinhaltet es konkret und wem soll es helfen? Kreisredakteur Michael Hagel hat mit Norbert Klapp...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Digital-Abonnenten reserviert.


Sie sind bereits MV digital-Kunde?

können Sie sich mit Ihren persönlichen Benutzerdaten einloggen.


Sie sind noch kein MV digital-Kunde?



geht es zu einer Übersicht unserer Angebote (schon ab 0,99 Euro).

Benötigen Sie Hilfe? Rufen sie uns an! 05971-404-0